EWC Academy - Die Akademie für Europäische Betriebsräte und SE-Betriebsräte

Europäisches Parlament will Europäische Betriebsräte stärken

Revision der EBR-Richtlinie: erster Entwurf → weiter

Konferenz: Europäische Betriebsräte nach dem Brexit

Dublin, 19. - 21. Oktober 2022 → Programm

Sind Videokonferenzen bald zu Ende?

Zur Bedeutung von Präsenzsitzungen für den EBR → weiter

EBR-Gesetz braucht Nachbesserung

Warum ist das deutsche EBR-Gesetz europarechtswidrig?  → siehe Interview

Inhouse-Seminare

Schulungen für den Lenkungsausschuss, das komplette EBR-Gremium oder den SE-Betriebsrat → weitere Infos

Betriebsräte sind immer stärker mit grenzüberschreitenden Unternehmensstrukturen konfrontiert. Die EWC Academy in Hamburg hat sich als eine arbeitnehmerorientierte Beratungs- und Schulungsgesellschaft auf diese Fragen spezialisiert.

Seit Januar 2001 finden Sie auf unseren Internetseiten Angebote für:

  • Betriebliche Arbeitnehmervertreter im In- und Ausland
  • Europäische Betriebsräte und SE-Betriebsräte
  • Besondere Verhandlungsgremien
  • Arbeitnehmervertreter in Aufsichts- und Verwaltungsräten


Unser Angebot beinhaltet:

  • Offene Seminare für Einzelpersonen, die sich direkt bei uns anmelden
  • Inhouse-Seminare für einzelne Unternehmen oder Betriebsratsgremien
  • Juristische, betriebswirtschaftliche und interkulturelle Beratung
  • Strategieberatung zur Gestaltung von Konsultationsverfahren
  • Juristische Gutachten zu EBR- und SE-Streitfragen
  • Mitarbeit an einschlägigen Forschungsprojekten, z. B. der Europäischen Kommission


Die EWC Academy (und ihre Vorläuferorganisation) hat bisher Arbeitnehmervertreter aus 295 Unternehmen geschult und/oder beraten, das entspricht etwa 25% von allen derzeit bestehenden transnationalen Betriebsratsgremien in Europa.




Aktuelle Meldungen

  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Demokratie braucht Begegnungen und persönlichen Austausch

    Mit dem bevorstehenden Ende der Corona-Pandemie kommen viele Europäische Betriebsräte zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder zu Präsenzsitzungen zusammen. Doch nicht in allen Unternehmen ist dies selbstverständlich, manche Arbeitgeber wollen Videokonferenzen zur Regel machen und Präsenzsitzungen nur noch im Ausnahmefall akzeptieren...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Menschenrechte und Umweltstandards in der Lieferkette

    Am 23. Februar 2022 legte die Europäische Kommission den Entwurf einer EU-Richtlinie vor, die Unternehmen verpflichtet, Menschenrechts- und Umweltverstöße in ihrer weltweiten Wertschöpfungskette zu erkennen und zu minimieren. Sie müssen ein Beschwerdeverfahren für Opfer einrichten und die Sorgfaltspflichten - auch der Zulieferer - überwachen. Erfasst werden alle (auch außereuropäische) Unternehmen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Europäisches Betriebsräte sollen Folgen des Ukraine-Krieges diskutieren

    Nach dem russische Überfall auf die Ukraine am 24. Februar 2022 publizierten zahlreiche Europäische Betriebsräte Pressemitteilungen und Erklärungen, um ihre Solidarität mit den dortigen Arbeitnehmern auszudrücken. Einige forderten von ihrem Arbeitgeber auch konkrete Maßnahmen, um die Menschen in der Ukraine und Vertriebene zu unterstützen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Schwedischer Gewerkschaftsbund suspendiert Zusammenarbeit mit Brüssel

    Seit Jahresanfang 2022 überweist der Dachverband LO (Foto der Vorstandsverwaltung in Stockholm) keine Mitgliedsbeiträge mehr an den Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) und nimmt nicht mehr an dessen Sitzungen teil. Die Entscheidung wurde auf dem LO-Gewerkschaftstag am 1. Dezember 2021 in Stockholm getroffen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Europäisches Parlament will Demokratie am Arbeitsplatz ausbauen

    Am 16. Dezember 2021 votierten 476 Abgeordnete des Europäischen Parlaments in einer Plenarsitzung in Straßburg für eine Stärkung der Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer. Es gab 115 Nein-Stimmen und 99 Enthaltungen. Die Entschließung unter dem Titel "Demokratie am Arbeitsplatz" stammt von der Sozialdemokratin Gabriele Bischoff...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Einstweilige Verfügung gegen Tarifflucht in Logistikzentren

    Am 3. Februar 2022 gab der Oberste Gerichtshof von England und Wales einer Klage der Einzelhandelsgewerkschaft USDAW gegen Tesco statt. Die größte britische Handelskette wollte Lagerarbeiter in den Logistikzentren von Daventry und Lichfield in Mittelengland entlassen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Prekäre Beschäftigung in Spanien wird eingedämmt

    Am 3. Februar 2022 konnte die Minderheitsregierung aus den Sozialdemokraten und dem linken Wahlbündnis Podemos ihre Arbeitsmarktreform mit einer Stimme Mehrheit im Parlament verabschieden. Das Gesetzespaket war von Ministerpräsident Pedro Sánchez am 29. Dezember 2021 per Dekret vorläufig in Kraft gesetzt worden...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Paritätische Mitbestimmung für fränkisches Familienunternehmen?

    Mit zwei Urteilen vom 12. August und 8. September 2021 entschied das Arbeitsgericht Bamberg, dass Brose Fahrzeugteile aus Coburg ein Besonderes Verhandlungsgremium einberufen muss, um eine SE-Beteiligungsvereinbarung auszuhandeln. Die zentrale Leitung hatte sich geweigert, da die SE (in der Konstruktion einer SE & Co. KG)...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Mitbestimmung in der SE beschäftigt erstmals europäische Richter

    Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg führte am 7. Februar 2022 eine Anhörung zur Mitbestimmung der Gewerkschaften im Aufsichtsrat einer Europäischen Gesellschaft (SE) durch. Es geht um die Frage, welche Regeln bei Umwandlung einer deutschen Aktiengesellschaft...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Grundsatzfragen von europaweiter Bedeutung entschieden

    Am 18. März 2022 entschied das Arbeits- und Sozialgericht Wien über eine Klage des Europäischen Betriebsrats von Mayr-Melnhof Packaging. Mit dem Urteil wurden erstmals in Österreich EBR-Grundsatzfragen von europaweiter Bedeutung geklärt. Die zentrale Leitung konnte sich bei wichtigen Punkten nicht durchsetzen und...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Indisch-britische Industriellenfamilie mit EBR nach tschechischem Recht

    Am 5. November 2021 wurde für die Gupta Family Group Alliance (GFG Alliance) eine EBR-Vereinbarung unterzeichnet. Die Holding mit Sitz in London gehört der Familie Gupta, die ab 2013 mehrere Stahl- und Aluminiumwerke u. a. von ArcelorMittal...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Deutscher Hersteller von Kartoffelchips errichtet EBR

    Am 19. Januar 2022 unterzeichnete die zentrale Leitung von Intersnack in Düsseldorf für ihre 12.500 Beschäftigten eine Vereinbarung über einen Europäischen Betriebsrat mit dem Besonderen Verhandlungsgremium. Intersnack ist als Nummer zwei im europäischen Markt...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Kettenhersteller aus Bayern verhindert Mitbestimmung im Aufsichtsrat

    Am 20. September 2021 wurde eine SE-Beteiligungsvereinbarung für iwis geschlossen. Das Familienunternehmen aus München mit 3.200 Beschäftigten an 50 Standorten der Welt stellt Kettenantriebsysteme für Automobil- und Industrieanwendungen her. Obwohl iwis seit dem 18. Februar 2021 als Europäische Gesellschaft (SE) firmiert...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Schwäbisches Familienunternehmen ohne jede Mitbestimmung

    Am 23. September 2021 wurde für Peri in der konstituierenden Sitzung des Besonderen Verhandlungsgremiums eine von der zentralen Leitung vorbereitete SE-Vereinbarung unterzeichnet. Eine Verhandlung fand in dieser Sitzung nicht statt. Das Familienunternehmen mit Sitz...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Größte Bank der USA flüchtet aus dem Brexit in die Rechtsform SE

    Nach der Verlegung des Europasitzes von JP Morgan Chase von London nach Frankfurt am Main nahm am 22. Januar 2022 die neue Holding J.P. Morgan SE ihre Tätigkeit auf. Sie entstand als Verschmelzung der Tochtergesellschaften in Deutschland, Irland und Luxemburg und umfaßt 14 europäische Länder...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Niederländisch-britischer Nutzfahrzeughersteller in zwei Teile zerlegt

    Seit dem 3. Januar 2022 stellt CNH Industrial nur noch Land- und Baumaschinen her. Die gesamte Sparte LKW und Busse mit 25.000 Beschäftigten wurde ausgegliedert und als Iveco Group an die Börse gebracht. Damit verliert auch der EBR viele seiner Delegierten. Er hatte sich im November 2015...

     

     


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Britischer Pharmakonzern gliedert Konsumgütersparte aus

    GlaxoSmithKline mit Sitz in London wird Mitte 2022 seine Sparte für Verbrauchergesundheit wie Zahnpasta (Sensodyne, Parodontax) oder Schmerzmittel (Voltaren) unter dem Namen Haleon ausgliedern und an die Börse bringen. Um für das neue Unternehmen sofort einen Europäischen Betriebsrat zu haben...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Mobilitätsdienstleister vermeidet paritätische Mitbestimmung

    Am 9. Dezember 2021 wurde die Tier Mobility in eine Europäische Gesellschaft (SE) umgewandelt. Das 2018 gegründete Startup aus Berlin betreibt eine digitale Plattform zum Verleih von elektrischen Kleinfahrzeugen und hat innerhalb der EU 1.900 Beschäftigte in 13 Ländern, darunter knapp 1.400 in Deutschland und 200 in Finnland...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Neues Management im französichen IT-Konzern muss SE-Standards akzeptieren

    Am 29. März 2022 wurde auf einer Sitzung in Athen eine neue SE-Beteiligungsvereinbarung für Atos unterzeichnet. Unter Zeitdruck hatte das Besondere Verhandlungsgremium in 13 Telefonkonferenzen mit der zentralen Leitung über Inhalte und Formulierungen gerungen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Französischer Energiekonzern mit umfassender sozialer Verantwortung

    Am 20. Januar 2022 unterzeichnete die Konzernleitung von Engie mit drei internationalen Gewerkschaftsverbänden und vier Gewerkschaften aus Frankreich ein internationales Rahmenabkommen. Grundlegende Arbeitsrechte und Fragen der sozialen Verantwortung für alle 170.000 Beschäftigten weltweit sind darin geregelt...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Britischer Handelskonzern achtet auf Grundrechte in der Lieferkette

    Am 21. Januar 2022 unterzeichnete Tesco, mit 360.000 Beschäftigten eine der größten Supermarktketten der Welt, eine Absichtserklärung mit der Internationalen Gewerkschaft der Nahrungsmittelarbeiter (IUL) in Genf zum Schutz von Arbeitnehmerrechten bei der Herstellung von Lebensmitteln...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Italienischer Energiekonzern geht gegen Belästigung am Arbeitsplatz vor

    Am 27. Januar 2022 unterzeichnete die Konzernleitung von ENI einen Nachtrag zum internationalen Rahmenabkommen mit dem Internationalen Industriegewerkschaftsbund (industriALL), damit Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz besser bekämpft wird...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Gewerkschaft für die Fahrer in der Plattformwirtschaft

    Seit Juli 2020 gibt es im Vereinigten Königreich die App Drivers & Couriers Union (ADCU). Sie trägt der wachsenden Bedeutung digital vermittelter Arbeit in der Verkehrsbranche und der Integration von Fahrgastservice und Warenlieferung Rechnung. Die ADCU fordert Tarifverträge für...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Whistleblower-Richtlinie nicht rechtzeitig in nationale Gesetze umgesetzt

    Personen, die Gesetzesverstöße und Fehlverhalten melden, sind seit Dezember 2019 geschützt. Allerdings wurde die neue Richtlinie von keinem einzigen EU-Land pünktlich zum 17. Dezember 2021 in das nationale Recht umgesetzt. Der "EU Whistleblowing Monitor" verfolgt die Umsetzung in allen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Digitale Ratgeber zur Betriebsratsgründung

    Die neue Webseite "Laboraid" informiert darüber, wie Arbeitnehmer in Deutschland einen Betriebsrat gründen können. Ein Berliner Rechtsanwalt hat sie mit weiteren Unterstützern ins Leben gerufen. Sie richtet sich gezielt an Beschäftigte in Startup-Unternehmen der Digitalwirtschaft...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Nachhaltigkeitsranking multinationaler Unternehmen

    OpenCorporation ist eine Beobachtungsstelle, die das Verhalten multinationaler Unternehmen analysiert und vergleicht. Im Gegensatz zu traditionellen Rankings auf der Grundlage von Wirtschafts-, Produktions- und Marktdaten hat das OpenCorporation Ranking eine gewerkschaftliche Sichtweise...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Gesamtergebnisse einer großen EBR-Befragung jetzt verfügbar

    Am 18. Januar 2022 veröffentlichte das Europäische Gewerkschaftsinstitut (ETUI) in Brüssel die Auswertung der Befragung von 1.635 Delegierten aus 365 Europäischen und SE-Betriebsräten, die 2018 durchgeführt wurde. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse war bereits im Januar 2020 erschienen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Sinkende Tarifbindung und steigende Einkommensungleichheit

    Am 16. Februar 2022 veröffentlichte der europäische Verband der Dienstleistungsgewerkschaften (UNI) eine Studie zum Zusammenhang von sinkender Tarifbindung und steigender Einkommensungleichheit. Einzeln untersucht wurden alle 27 EU-Länder, das Vereinigte Königreich und Norwegen...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Betriebsverfassungsgesetz in deutsch-englischer Gegenüberstellung

    Am 15. März 2022 ist eine synoptische Darstellung der aktuellen Fassung des deutschen Betriebsverfassungsgesetzes erschienen. Der Herausgeber, ein Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Soltau, stellte dabei jeden Paragrafen in deutscher und englischer Sprache gegenüber...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Strategien zur gezielten Unterrichtung und Anhörung des EBR

    Seit September 2021 sind die Ergebnisse eines Projekts der Europäischen Föderation der Bau- und Holzarbeiter (EFBH) zu einigen Spezialthemen der Arbeit Europäischer Betriebsräte verfügbar. Das Projekt war auf die Sektoren Bau, Baustoffe, Zement und Holz zugeschnitten...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Einsatz von künstlicher Intelligenz am Arbeitsplatz

    Am 14. April 2022 ist ein Praxishandbuch für Betriebsräte zur Künstlichen Intelligenz (KI) erschienen. Es erläutert das Wesen von künstlicher Intelligenz, technische, ethische und soziale Zusammenhänge und enthält umfangreiche Checklisten, z. B. zu Diskriminierungsfreiheit und Schutz der Beschäftigten...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    EBR-Schulung beim schweizerischen Baustoffhersteller

    Am 15. und 16. Februar 2022 fand eine zweitägige Videoschulung für rund 80 Mitglieder und Ersatzmitglieder den EBR von Holcim statt. Die EWC Academy erläuterte Grundsätze der Rechnungslegung und Schlüsselpunkte für eine schnelle betriebswirtschaftliche Analyse des Unternehmens, die für Betriebsräte nützlich sind...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    US-Pharmagroßhändler akzeptiert funktionsfähigen EBR ab dem ersten Tag

    Am 2. Juni 2021 verkaufte der US-Konzern Walgreens Boots Alliance fast sein gesamtes europäisches Geschäft an AmerisourceBergen, einen US-Pharmagroßhändler. Deutschland, Irland und eine Sparte im Vereinigten Königreich verbleiben bei Walgreens Boots Alliance. Seit Ankündigung der Transaktion im Januar 2021...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Landet der EBR von easyJet nach dem Brexit in Berlin?

    Seit dem 31. August 2021 unterstützt die EWC Academy die Arbeitnehmervertreter von easyJet bei der Suche nach einer Lösung für die künftige Aufstellung des Europäischen Betriebsrates. Strittig ist das geltende nationale Recht nach dem Brexit und die Einbeziehung der sechs britischen EBR-Mitglieder...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Jährliche EBR-Fachtagung in Hamburg

    Am 13. und 14. September 2021 fand die 13. Fachtagung für Europäische und SE-Betriebsräte unter Corona-Bedingungen statt. Ursprünglich war sie bereits für Januar geplant, musste dann aber wegen der Pandemie mehrere Monate verschoben werden. Trotz Reiserestriktionen fanden 41 Teilnehmer aus elf Ländern den Weg nach Hamburg...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Europas größter Pharmahändler kauft zu

    Am 12. und 13. Oktober 2021 fand die halbjährliche Sitzung des SE-Betriebsrates der Phoenix Pharma SE per Videokonferenz statt. Das Unternehmen aus Mannheim hat 40.000 Beschäftigte und ist in 26 europäischen Ländern im Großhandel von Arzneimitteln tätig und...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Brexit-Probleme bei deutschem Technologieunternehmen

    Seit dem 21. März 2022 berät die EWC Academy den SE-Betriebsrat von Aixtron in einer Grundsatzfrage, die in den zurückliegenden Monaten viele Europäische Betriebsräte beschäftigt hat, nämlich dem Status der britischen Delegierten nach dem Brexit. Der Arbeitgeber vertritt die Auffassung...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Irisches Schlichtungsverfahren im US-Unternehmen eingeleitet

    Am 21. April 2022 traf sich der engere Ausschuss des EBR von Verizon zu seiner ersten Präsenzsitzung seit Beginn der Corona-Pandemie in der Pariser Bürovorstadt La Défence (Foto). Von der zentralen Leitung wird er nicht als Betriebsrat, sondern wie ein Unterausschuss des Managements behandelt...


  • Unternehmen
    Recht
    Service
    Länderinfos
    Aus unserer Arbeit


    Hamburger Familienunternehmen friert Drittelbeteiligung ein

    Am 29. Juni 2021 kam es bei Eppendorf zum Abschluss einer SE-Beteiligungsvereinbarung. In wenigen Tagen wird der Weltmarktführer bei Geräten und Verbrauchsmaterial für klinische, umweltanalytische und industrielle Labore als Europäische Gesellschaft (SE) firmieren und...

 

   EWC Academy GmbH - Rödingsmarkt 52 - 20459 Hamburg