Sprachkurse: Business-Englisch für Betriebsräte


Unsere Sprachkurse, die wir in Kooperation mit dem Institut "Euro-Team" anbieten, wurden speziell für die fremdsprachlichen und thematischen Anforderungen von Arbeitnehmervertretern und Mitgliedern Europäischer Betriebsräte entwickelt. Die Teilnehmer lernen das Verhalten in Alltagssituationen wie auch das Führen fachbezogener Gespräche in der Fremdsprache. Den Schwerpunkt des Angebotes bildet die englische Sprache. Auf Wunsch organisieren wir auch Inhouse-Sprachkurse für Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch. Den nächsten Termin für einen Englisch-Sprachkurs, zu dem man sich individuell anmelden kann, finden Sie rechts.

Über Probleme deutscher Betriebsratsmitglieder, deren Schul-Englisch nicht ausreicht, wenn sie mit englischsprachigen Managern Verhandlungen führen oder mit EBR-Kollegen vor und nach Sitzungen kommunizieren müssen, berichtete die Fachzeitschrift AiBplus.

Der Beitrag über Betriebsräte-Sprachkurse


Methoden

Unsere Englisch-Sprachtrainings basieren auf ganzheitlichen kommunikativen Lehr- und Lernmethoden (Superlearning). Durch ein großes Repertoire praktischer Übungen wird der Lernstoff erarbeitet und beispielsweise durch Rollenspiele und Präsentationen angewendet und vertieft.

Die Seminare sind modular aufgebaut: auf eine Intensivwoche mit Einführungstraining folgen im Abstand von etwa zwei Monaten weitere Seminarwochen oder zwei- bis dreitägige Folgeworkshops.
In den Zeiten zwischen den Präsenzphasen können die Teilnehmer im Selbststudium mit speziell entwickelten Materialien wie Audio-CDs, Vokabelkarteien, Glossare oder Einsendeaufgaben das Gelernte individuell wiederholen und festigen.

Hörprobe 1: Redewendungen für Meetings
Hörprobe 2: Redewendungen für Meetings
Vokabelliste für Terminabsprachen
Lernposter für Personalabbau
Lernposter für englischsprachiges Präsentieren


Schon im Anfängerbereich können durch diese Form des Intensivtrainings sehr gute Lernerfolge erzielt werden. Die Erfahrung zeigt auch, dass die Methode hervorragend für international zusammengesetzte Lerngruppen geeignet ist. Die Gruppengröße ist auf maximal zwölf Personen festgelegt.

Ziele

Ziel ist die Erlangung von Kommunikationsfähigkeit auf europäischer Ebene. Die Basiskurse beinhalten allgemeinsprachliche Grundkenntnisse, die Erarbeitung zentraler Begriffe der Arbeitnehmervertretung wie auch der länderspezifischen Besonderheiten. Erweitert wird der Wortschatz in den Aufbaukursen um Wirtschaftsberichte, Arbeitsbeziehungen und die Interessenvertretungssysteme in Europa sowie Entlohnungsstrukturen. Gleichzeitig werden wichtige allgemeinsprachliche Funktionen wie z. B. Gäste empfangen, Besprechungen durchführen, eMails und Briefe schreiben, Telefonieren etc. trainiert.

Trainerinnen

Alle unsere Trainerinnen verfügen über die entsprechende sprachliche Ausbildung und langjährige Erfahrung im ganzheitlichen Unterrichten nationaler und internationaler Gruppen von Betriebsräten, Gewerkschaftern und Europäischen Betriebsräten.

Vor- und Nachbereitung

Vor Beginn des Seminars werden die Teilnehmer mit Hilfe eines "Fremdsprachenprofils" in Lerngruppen eingestuft. Am Ende der Seminarreihe findet eine detaillierte Evaluierung und Bewertung statt. Bei aktiver und erfolgreicher Teilnahme erhalten alle Teilnehmer ein Abschlusszertifikat. Zur Festigung und Vertiefung der erworbenen Kenntnisse ist es sinnvoll, in gewissen Abständen an Auffrischer-Workshops teilzunehmen. Auf Wunsch organisieren wir auch Sprachreisen nach Großbritannien und Irland.

Nächter Sprachkurs-Termin:

  • 15. bis 20. Oktober 2017 in Dublin

 

Weitere Informationen können bei uns angefordert werden.

 

   EWC Academy GmbH - Rödingsmarkt 52 - 20459 Hamburg